niederrheinisch - nachhaltig 

19.02.2021

Mehr Grün für die Region

Mehr Grn fr die Region.jpgAm Donnerstag, den 18. Februar 2021 fand die Konstituierung des neuen Regionalrates im Planungsraum Düsseldorf statt. „Hier hat die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen ab sofort sieben Mandate, wodurch unsere thematischen Schwerpunktsetzungen wie Freiraumschutz, Biotopvernetzung, Waldentwicklung, schonender Umgang mit Flächen und Reduzierung des Kiesabbaus eine wesentlich stärkere Rolle in den künftig anstehenden Themen des Regionalrates Düsseldorf spielen wird. Dies drückt sich auch in der Umbenennung des bisherigen Verkehrsausschusses in einen Ausschuss für Mobilität, Umwelt und Klimaschutz aus,“ so Manfred Krause aus Solingen, alter und neuer Vorsitzender der Fraktion.

Das spiegelt sich auch in neuen Funktionen wider: Das langjährige grüne Regionalratsmitglied Ute Sickelmann aus dem Kreis Kleve ist zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden des Regionalrates gewählt worden.

Ebenso hat das Ergebnis der Kommunalwahlen in NRW und dem Regionalplanungsraum Düsseldorf dafür gesorgt, dass die grüne Fraktion den Vorsitz im neuen Ausschuss für Regionale Zusammenarbeit, Gewässerschutz Kultur und Tourismus erhalten hat. Diese Funktion übernimmt Martina Köster-Flashar aus dem Kreis Mettmann.

Ganz neu geschaffen wurde außerdem der Ausschuss für Wirtschaft und Strukturwandel (im Rheinischen Revier), den die Grüne Fraktion durchgängig mit Mitgliedern aus dem links-rheinischen Raum besetzt hat.
 
Ergänzt wird die grüne Fraktion durch eine ebenso starke Gruppe von Sachkundigen Bürger*innen, die gemeinsam mit den Mandatsträger*innen den Regierungsbezirk durch Ihre Herkunft aus den Städten und Kreisen tatsächlich abbilden.

Aus dem rechts-rheinischen Raum sind dies folgende Mitglieder: Manfred Krause - Solingen, Dr. Norbert Stapper - Kreis Mettmann, Jürgen Fischer - Düsseldorf, Dietmar Gaida - Solingen, Sandra Patalla - Düsseldorf, Ilona Schäfer – Wuppertal, Eva-Miriam Fuchs - Wuppertal, Martina Köster-Flashar – Kreis Mettmann.

Aus dem links-rheinischen Raum sind dies folgende Mitglieder: Ute Sickelmann – Kreis Kleve, Manfred Böttcher – Kreis Viersen, Anja Cäsar – Krefeld, Meral Thoms – Kreis Viersen, Ingeborg Arndt – Rhein-Kreis Neuss.  „Dabei freuen wir uns sehr“, so Ingeborg Arndt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende aus Neuss, „dass es uns gelungen ist, eine gleichmäßige Verteilung von Geschlecht, Alter und Fachlichkeit in unserer neuen Fraktion zu gewährleisten. - Wir werden auch zukünftig den Kolleg*innen vor Ort bei Ihren Aufgaben unterstützend zur Seite zu stehen.“

Regionalrat Düsseldorf*: Die Zusammensetzung der Regionalräte richtet sich nach dem Ergebnis der Kommunalwahlen vom 13. September 2020. Demnach besteht der Regionalrat des Regierungsbezirks Düsseldorf in der Wahlperiode 2020 – 2025 aus 33 Mandatsträger*innen, davon 22 direkt gewählte Mitglieder und 11 Mitglieder, die über die Reservelisten ihrer Parteien auf Landesebene eingezogen sind.

Zu den Aufgabengebieten gehören:
• Die Regionalplanung - Aufstellung und Änderung des Regionalplanes
• Raumbedeutsame und strukturwirksame Planungen und Fördermaßnahmen des Landes von regionaler Bedeutung
• Verkehrsinfrastrukturplanung - Bedarfs- und Ausbaupläne, jährliche Förderprogramme
Ausführliche Informationen zu den Kompetenzen und der Zusammensetzung des Regionalrates gibt es hier.

Die grünen Ausschussbesetzungen:
1. Planungsausschuss: Manfred Böttcher, Anja Cäsar, Ute Sickelmann, Manfred Krause
2. Ausschuss für Regionale Zusammenarbeit, Gewässerschutz, Kultur und Tourismus: Anja Cäsar, Ilona Schäfer, Manfred Krause, Martina Köster-Flashar
3. Ausschuss für Mobilität, Umwelt und Klimaschutz: Ingeborg Arndt, Jürgen Fischer, Dietmar Gaida, Dr. Norbert Stapper
4. Ausschuss für Wirtschaft und Strukturwandel: Meral Thoms, Ute Sickelmann, Manfred Böttcher, Ingeborg Arndt

Kontakt: Manfred Krause: 0151 – 62853665
Ute Sickelmann: 0160 - 5455704
Martina Köster-Flashar: 0151 - 73046277

Grenzlandgruen - 14:58 @ Region | Kommentar hinzufügen